Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Die Duplexkette ist überall im Einsatz. Egal, ob an Land, Wasser oder in der Luft. Duplexketten halten, heben oder verzurren Lasten. Spätestens dann, wenn eine Duplexkette reißt und es zu einem Unfall kommt, wird Qualität zum Thema. Duplexketten die hohen Wassertemperaturen widerstehen, Lochfraß verhindern sowie eine hohe Bruchlast garantieren - sind zum Beispiel Ankerketten, die im Dauereinsatz auf den Weltmeeren stehen. Das bayrische Unternehmen Ketten Wälder GmbH ( www.cromox.eu ) garantiert dabei höchste Produktqualität der Duplexkette auch unter extremem Einsatz.

Duplexkette - ein Cocktailgemisch aus Stahl

Die Duplexkette beziehungsweise der bei der Herstellung verwendete Werkstoff ist ein Cocktailgemisch aus Stahl mit einem hohen Chromanteil, dem Molybdän und Stickstoff hinzugefügt werden. Die runden oder ovalen Ringe der Duplexkette halten den mechanischen, physikalischen und chemischen Dauereinsatz sehr gut aus. Bekannt ist die Bezeichnung "nirosta", doch im Langzeitbetrieb bleiben hier einige Werkstoffe auf der Strecke und können das gegebene Qualitäts-Versprechen nicht halten.

Die Qualitätsmarke cromox®

Der auf Duplexketten spezialisierte Hersteller Ketten Wälder aus dem bayerischen Bad Endorf hat mit cromox® eine neue Produktserie bei Edelstahlketten entwickelt. Das Kunstwort cromox® steht für:

"C" garantiert chemische Beständigkeit der Edelstahlkette
"R" bezeichnet die Resistenz der stark beanspruchten Ketten
"O" bedeutet verschiedene Oberflächenbehandlungen mit farblicher Zuordnung
"M" der Schritt, wo eingesetzte Stahl-Qualitäten spezifiziert werden mit eigener Werkstoff-Nummer
"0" sagt mehr über optimierten Zubehör für Ketten (Haken, Verbinder, Drehteile) aus
"X" hier ist unbegrenzte Vielfalt beim Kombinieren der Einzelteile möglich

Der Werkstoff der Duplexkette zählt weltweit zu den hochwertigsten Edelstahlmaterialien. Die cromox® Duplexkette weist zusammenfassend die Eigenschaften aus: nachhaltig rostfrei, extrem belastbar und besonders langlebig.

Mit der Werkstoff-Nummer 1.4462 gemäß Euro-Norm weist jede Duplexkette die gleichen typischen Materialeigenschaften auf. Ausgesprochen geschätzt wird die hohe Beständigkeit der Duplexkette gegen Umwelteinflüsse. Besonders gefragt sind die Säurebeständigkeit und die Meerwasserbeständigkeit der Duplexkette bei den Bootsbesitzern und in der Schifffahrt.

Anwendungsgebiete der Duplexkette

Die Duplexkette bewährt sich vor allem in den Grenzbereichen der Mechanik, Physik und Chemie, wo das Material besonderen Belastungen ausgesetzt ist, zum Beispiel bei: Kraftwerken, Marine und Seefahrt, Maschinen- und Anlagenbau, chemische Industrie, Umwelttechniken, Wasser- und Abwassertechnik. Für die Seewasserbeständigkeit gibt es eine eigene Stahlbezeichnung für den Duplex-Werkstoff - "X2CrNiMoN 22-5-3". Diese Duplexkette biete höchste Qualität im maritimen und Offshore-Bereich. Der rostfreie Edelstahl weist die höchsten PREN-Werte auf, wobei PREN für "Pitting Resistance Equivalent Number" steht. Der sogenannte "Lochfraß-Index" fordert ein Mindestwert von 33 für hochwertigen Stahl.

Fazit: Bei der Entwicklung der Produkte steht Sicherheit und Anwenderpraxis im Mittelpunkt. Die Produkte werden nach deutschen und europäischen Normen gefertigt. Als Familienbetrieb kann das Unternehmen Ketten Wälder auf eine große Erfahrung zurückgreifen. Seit 1948 ist das Unternehmen eine der führenden Kettenschmieden und das erfolgreiche Know-how wird von Generation zu Generation weitergeben. Qualität steht hier an erster Stelle und mit deutscher Wertarbeit wird die ganze Welt beliefert.




Wählen : 2 vote Kategorie : Service

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •