Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Dow lässt leicht nach

News von LatestNews 707 Tage zuvor (Redaktion)

Wallstreet in New York
© über dts Nachrichtenagentur
Der Dow-Jones-Index hat am Montag leicht nachgelassen. Zum Handelsende in New York wurde der Index mit 18.038,23 Punkten berechnet, 0,09 Prozent schwächer als am letzten Handelstag vor Weihnachten. Home Depot, JP Morgan und Boeing legten bis kurz vor Handelsschluss am stärksten zu, zu den größten Kursverlierern gehörten International Bus, Intel und Microsoft.

In Frankfurt hatte der DAX nach der mehrtägigen Feiertagspause sich letztendlich ebenfalls kaum bewegt, aber leicht zugelegt. Zum Ende des elektronischen Xetra-Handels wurde der Index mit 9.927,13 Punkten berechnet, ein Plus von 0,05 Prozent. Fresenius, Linde und SAP legten hier am stärksten zu, im roten Bereich waren unter anderem RWE, K+S und Commerzbank. Der missglückte letzte Versuch zur Wahl des griechischen Staatsoberhauptes hatte den DAX zeitweise ins Minus gedrückt, der IWF hatte seine Zahlungen vorerst ausgesetzt. Die Linkspartei Syriza kann sich im Januar in Griechenland Hoffnung auf einen Sieg machen und diese will den Rettungsplan von EU und IWF kippen. Mit der Spar- und Reformpolitik der Regierung soll dann Schluss sein.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •