Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Dortmund beobachtete Isco und Thiago

News von LatestNews 1236 Tage zuvor (Redaktion)
Der Trainer von Borussia Dortmund, Jürgen Klopp, hat verraten, dass der Verein durchaus mit den Spieler Isco und Thiago geliebäugelt hat. Auf Nachfragen nach Isco antworte der Coach des Champions-League-Finalisten dem Magazin "Kicker": "Ja, nachgedacht haben wir über ihn schon. Wir sind ja nicht doof. Wir haben auch Thiago Al­cántara gesehen. Wir haben sie alle gesehen. Es war aber relativ zügig klar, dass wir in das Rennen um Isco nicht einsteigen können".

Stattdessen verpflichteten die Dortmunder für 27,5 Millionen Euro den Armenier Henrikh Mkhitaryan als Nachfolger für Mario Götze im zentralen offensiven Mittelfeld. Die nächste Baustelle sei es nun, adäquaten Ersatz für den scheidenden Robert Lewandowski zu finden. "Dafür habe ich viele Namen im Kopf. Ich weiß aber von keinem dieser Namen, ob sich seine Ver­pflichtung tatsächlich realisieren lassen wird." Ins Auge gefasst habe er aber unter anderem Jackson Martínez vom FC Porto. "Jackson hat vieles, was einen Stürmer interessant macht. Er ist ballsicher, schießt viele Tore, hat ein gutes Anbietverhalten."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •