Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Dobrindt ordnet Aktionsplan gegen Hitzeschäden auf Autobahnen an

News von LatestNews 909 Tage zuvor (Redaktion)

Autobahn-Baustelle
© über dts Nachrichtenagentur
Wegen der großen Hitze sind auf den deutschen Autobahnen wieder Beton-Fahrbahndecken aufgeplatzt. Um die für Autofahrer gefährlichen "Blow-ups" zu bekämpfen, ordnete Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) einen Aktionsplan an, berichtet die Zeitung "Bild am Sonntag". Vorsorglich würden jetzt einige Autobahnabschnitte mit zu dünner Betondecke aufgeschnitten.

Auf der A3 in Bayern zwischen Straubing und Deggendorf (40 Kilometer) und der A92 solle alle 400 Meter ein Betonstreifen quer zur Fahrbahn als "Entspannungsschnitt" herausgetrennt und durch Asphalt ersetzt werden. So kann sich der Beton bei Hitze ausdehnen und nicht platzen. Dobrindt sagte: "Die Infrastruktur ist das zentrale Nervensystem unseres Landes. Deshalb unser Aktionsplan gegen Hitze-Blow-ups: verschärfte Kontrollen, tägliche Berichte und schnelle Beseitigung von Schäden."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •