Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

DIW rechnet mit leichter Konjunkturabkühlung im zweiten Quartal

News von LatestNews 952 Tage zuvor (Redaktion)
Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) rechnet mit einer Konjunkturabkühlung im zweiten Quartal des laufenden Jahres. Wie das Konjunkturbarometer des DIW anzeigt, dürfte die deutsche Wirtschaft im ersten Quartal um gut 0,7 Prozent gewachsen sein. Für das laufende Quartal rechnen die Forscher hingegen nur mit einem Wachstum von 0,4 Prozent.

Die schwächere Entwicklung im laufenden Quartal hänge vor allem mit einer Normalisierung der Bauproduktion zusammen, die zum Jahresauftakt durch den milden Winter kräftig angekurbelt worden war. "Auch abgesehen vom Baugewerbe hat die Industrie die Produktion merklich ausgeweitet", so DIW-Konjunkturchef Ferdinand Fichtner. "Angesichts der nach wie vor guten Unternehmensstimmung ist nur mit einer leichten und vorübergehenden Abkühlung zu rechnen."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •