Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Dioxin-Skandal: Mittlerweile mehr als 4.700 Betriebe geschlossen

News von LatestNews 3084 Tage zuvor (Redaktion)

Küken neben Hühnereiern
© dts Nachrichtenagentur
Bundesweit sind nach Angaben des Verbraucherministeriums in Berlin inzwischen insgesamt 4.709 Betriebe vorsorglich gesperrt worden. Die meisten Höfe, die möglicherweise mit belastetem Mischfutter beliefert wurden, liegen in Niedersachsen. Bislang war von rund 1.000 Höfen die Rede.

Die Behörden wollen überprüfen, ob an die Höfe verunreinigte Futtermittel geliefert wurden. Laut einem Bericht der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" wurden dioxinbelastete Industriefette schon länger in Futtermittel gemischt als bislang bekannt. Bereits am 19. März 2010 habe ein privates Labor eine Probe des nun in Verdacht stehenden Lieferanten in Schleswig-Holstein beanstandet. Damals wurde rund doppelt so viel Dioxin gemessen wie erlaubt. Diese Informationen habe am Donnerstag das Agrarministerium in Kiel bestätigt, berichtet die Zeitung. Verbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) hat unterdessen europaweite Regelungen zum besseren Schutz der Lebens- und Futtermittelkette gefordert.

© dts Nachrichtenagentur

Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.


-->

Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige


 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •