Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Mit einem Baby kommen gleichzeitig viele Fragen und sehr viel Verantwortung auf die Eltern zu. Vor lauter Freude über den kleinen Sprössling wird auch oft die Angst groß, etwas falsch zu machen. Große Entscheidungen fallen bereits vor der Geburt an. Hierzu zählt auch die Wahl des Kinderwagens. Dieser soll natürlich nicht nur 100 prozentig sicher sein, sondern auch dem Baby und den schiebenden Eltern Komfort bieten. Welche Kriterien Sie im Blick haben sollten und welche Wagen beim Kinderwagen Test 2016 am besten abschneiden erfahren Sie hier.

Auf was ist zu achten?

Beim Kauf eines Kinderwagens rücken gerne Freunde, Familie und Bekannte an und geben hilfreiche Tipps. Schnell sind die Eltern umso mehr überfordert, da die eigene Mutter ganz andere Vorstellungen hat als die beste Freundin die bereits drei Kinder durch die Gegend geschoben hat. Welche Kriterien Ihnen am wichtigsten sind müssen Sie selbst entscheiden. Wir können Ihnen jedoch Ihre Möglichkeiten aufzeigen und Anregungen geben, welche Kriterien Sie im Hinterkopf behalten sollten.

Auf Platz eins der meisten werdenden Eltern steht die Sicherheit des Kindes. Hierzu zählt, dass der Kinderwagen zuverlässig funktioniert, stabil ist und alle Komponenten höchste Qualitäten aufweisen. Da Laien solche Ansprüche schwer selbst am jeweiligen Modell testen können, werden Qualitätstest durchgeführt. Diese zeigen, ob Kinderwagen unter großen Belastungen einwandfrei funktionieren oder nicht. Festzustellen ist bereits, dass kein Kinderwagen auf den Markt kommt, der nicht zuvor getestet wurde. Die GS- und die TÜV-Plakette geben Auskunft über die getestete Sicherheit des Wagens. Hier wird beispielsweise untersucht, ob die Reifen weit genug auseinander stehen, sodass auch bei Windböen und leichten Stößen der Kinderwagen standfest bleibt. Achten Sie stets auf Klappsperren an den Rollen und überprüfen Sie den Bremsmechanismus vor dem Kauf selbst.

Neben der Sicherheit sollen auch Mama und Papa den größtmöglichen Spaß am Spazierengehen haben. Damit die Ellenbogen der Schiebenden stets in einem gesunden 90-Grad-Winkel gehalten werden können und niemand einen schmerzenden Bandscheibenvorfall bekommt, werden die Kinderwagen beim Test auf ergonomische Aspekte getestet. Wie schnell und einfach der Kinderwagen für die unterschiedlichsten Einsatzmöglichkeiten umrüstbar ist, zeigt sowohl der zertifizierte Test als auch das eigene Ausprobieren. Insbesondere an den Transport im Auto sollte bereits vor dem Kauf gedacht werden.

Bevor Sie sich für einen Wagen entscheiden, sollten Sie sich zudem klarmachen, für welche Aktivitäten Sie den Kinderwagen am häufigsten brauchen werden. Ein Kinderwagen der auf langen Waldspaziergängen standhalten soll muss andere Merkmale aufweisen als ein Kinderwagen der zumeist zum Joggen oder Inlinerfahren genutzt wird. Achten Sie hierbei auf die Reifenprofile, die Wendigkeit darauf, ob ein integrierter Schwenkschieber vorhanden ist.

Testsieger Sportwagen

Der Testsieger im Bereich Sportwagen ist der Teutonia Cosmo. Dieser sportliche Wegbegleiter bietet optimalen Platz für den Kleinen beziehungsweise die Kleine, ist bequem für Kind und Eltern und beinhaltet bereits in der Grundausstattung viele Extras die das Sporteln mit dem Baby deutlich erleichtern. Dieser Kinderwagen kostet rund 700 Euro und ist damit ein tolles Premiummodell. Neben den praktischen und sicherheitstechnischen Aspekten ist auch das Design entscheidend. Wer mit seinem Kind viel an die frische Luft gehen möchte, möchte sich in der Öffentlichkeit auch wohlfühlen. Dabei unterstützt das sportliche Design des Testsiegers. Wer den zweiten und dritten Platz gewonnen hat sowie viele weitere Tipps und Tricks rund um den wichtigen Kauf eines Kinderwagens finden Sie unter folgendem Link:www.kinderwagen-tests.com


Wählen : 3 vote Kategorie : Shopping

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige


 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •