Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Ob Männer oder Frauen, mindestens eine Jeans befindet sich im jeweiligen Kleiderkasten und ist viel mehr als ein bloßes Kleidungsstück. Auch wenn die traditionell blaue Baumwollhose eigentlich ein Klassiker ist, gibt es immer wieder aktuelle Trends in Sachen Schnitt und Farbe. Für den kommenden Herbst sind bequeme Modelle in unterschiedlichen Farben angesagt, die sich herrlich einfach stylen lassen.

Bequeme Schnitte machen die Jeans noch beliebter

Natürlich ist die klassische Röhre als Jeansschnitt nach wie vor angesagt. Sie lässt sich mit einer Bluse und einem leichten Cardigan sehr gut auch fürs Büro stylen. Wer es lässiger mag, der kombiniert dazu einen Oversized Pullover in einer Pastellfarbe. Für alle Fashionistas gilt es allerdings in diesem Herbst auf Jeans im Straight-Schnitt zu setzen. Diese sind gerade geschnitten und allein aufgrund des weiten Beins und Hosensaums sehr angenehm zu tragen. Das modische i-Tüpfelchen sind Hosen, deren Länge nur bis knapp zum Knöchel reicht. Branchenintern ist dann die Rede von High-Water Skinny Modellen, die sich gut mit Stiefeletten tragen lassen. Da sie eher eng geschnitten sind, passen weite Oberteile oder länger geschnittene Blazer und Jacken sehr gut dazu. Ein Novum in der diesjährigen Jeansmode sind Modelle, die eine bunte Seitennaht verfügen und so für optische Highlights sorgen. Ob rot, weiß oder schwarze Streifen an den Seiten, das modische Statement der Trägerin ist damit unverkennbar in Szene gesetzt.

Blau war gestern - bunt ist heute

Derzeit in angesagten Läden für Jeans, sind dunkle Färbungen der beliebten Hose. Ausgewaschen oder gar destroyed war zwar in den vergangenen Monaten im Sommer noch angesagt, doch für den Herbst lautet die Devise: raw Jeans. Das beschreibt eine Hose, die in keinster Weise in Sachen Waschung oder Färbevorgang behandelt ist. Der Ton ist sehr dunkel und geht fast ins Schwarze. Diese Jeans lassen sich sehr gut mit hellen Oberteilen tragen, wobei sie mit einer trendigen Schluppenbluse in Creme und einem Cardigan auch bürotauglich sind. Für alle, die gerne auf Farbe setzen, gibt es aber auch zahlreiche andere Varianten, die deutlich bunter ausfallen. Damit kann wunderbar den tristen Tagen im Herbst getrotzt werden. Neben rot und grün bzw. sogar gelb, sind angesagte Jeansfarben derzeit auch orange oder royalblau. Klar ist, dass bei diesen Kombinationen die Oberteile eher dezent ausfallen sollten. Wobei sich vor allem grau oder braun in vielen Varianten sehr passend zeigen.

Jeans bedeutet nicht nur Hose

Auch wenn die meisten beim Namen Jeans in erster Linie an die beliebte Hose denken, gibt es doch viel mehr aus diesem blauen Baumwollstoff. Gerade derzeit sind Jeansjacken in Kastenform oder lässige Jeanshemden wieder angesagt. Für alle, die modisch mutig sind, lässt sich so ein urbaner Streetstyle erzeugen, der für gemütliche Spaziergänge oder Stadtbummel perfekt geeignet ist und einfach leger aussieht. Jeanshemden zeigen sich in unterschiedlichen Waschungen und sehr detailverliebt, etwa mit bunten Nähten oder verzierten Kragenenden.





Wählen : 1 vote Kategorie : Shopping

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •