Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Die Einparkhilfe

News von god 2138 Tage zuvor      http://pressemitteilung.ws
Viele moderne Autos arbeiten mittlerweile mit ihnen. Unter Einparkhilfen versteht man in Autos installierte Systeme, welche einem helfen, selbst schwere Parklücken exakt zu meistern.
Die einfachste Form der Einparkhilfe ist die, die dem Fahrer oder der Fahrerin über akustische Signale bekannt gibt, wie groß der Abstand zum nächstgelegenen Objekt ist.
Diese Form der Fahrerleichterungen basiert auf Ultraschall- oder Radarmessungen. Sobald ein gewisser Sicherheitsabstand unterschritten wird, ertönt ein Signalton im Wageninneren. Je näher sich das Auto dem Hindernis nähert, desto lauter wird dieser Piepton. Rund einen halben Meter vor dem Aufprall wandelt sich der Piepton zu einem hauerhaften Signalton um, der dem Fahrer/der Fahrerin signalisiert, dass er stehen bleiben sollte.
Eine weitere Form der Einparkhilfe ist ein Kamera-basiertes Einparksystem. Hierbei wird dem Fahrer oder der Fahrerin über einen Monitor nahe dem Amaturenbrett die Umgebung hinter dem Auto gezeigt, welche mithilfe von Kameras und Sensoren ermittelt und gefilmt wird. Über verschiedene Hilfselemente wird auf dem Display ein zu fahrender Weg vorgeschlagen.
Die komplexeste Art der Einparkhilfe ist ein System, welches das Einparken beinahe selbstständig übernimmt. Diese Parklenkassistenten nehmen dem Fahrer oder der Fahrerin des Wagens die Arbeit insofern ab, dass sie ganz einfach die Lenkmanöver selber übernehmen. Diese Systeme sind allerdings sehr kostspielig und benötigen eine Reihe an Ausrüstung. Neben Kameras, einer mechanisch elektronischen Servolenkung und Sensoren rund um das Auto benötigt man hierfür Geräte, die mit Hilfe von Radarmessungen Abstände perfekt erkennen können. Der Fahrer beeinflusst das Geschehen nur, indem er Gas gibt und bremst.
All diese Systeme sind allerdings nur Hilfen. Sie übernehmen niemals das Einparken komplett.




Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •