Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Nach endlosen vier Wochen startet am Wochenende endlich wieder die Bundesliga. Die Rückrunde der 50. Saison wird von vielen Millionen Menschen mit Spannung erwartet. Auch, wenn die Bayern bereits einen großen Vorsprung auf die Verfolger haben, wird es die Rückrunde in sich haben. Die Münchner haben sich zwar als Ziel gesetzt, kein Gegentor mehr zu kassieren, allerdings muss man einmal abwarten, was passiert, wenn es einmal eine Niederlage setzt. Bayer Leverkusen ist zwar, nach einem Blick auf die Tabelle, der erste Verfolger, dennoch konzentriert sich Alles auf den aktuellen Deutschen Meister, Borussia Dortmund. Es ist davon auszugehen, daß der BVB nicht mehr viele Punkte abgeben wird. Mit der Rückholaktion von Nuri Sahin machten die Dortmunder dem Tabellenführer eine klare Kampfansage.

Aber auch die internationalen Plätze sind hart umkämpft. Die Tabellensituation ist extrem eng und bis zum VfL Wolfsburg, der aktuell auf Paltz 15 rangiert, haben alle Teams die Möglichkeit, sich einen dieser begehrten Plätze zu sichern. Für Hoffenheim, Augsburg und Fürth wird es eine sehr schwierige Rückserie werden. Der Abstand zu den rettenden Plätzen ist schon relativ groß. Dennoch ist davon auszugehen, daß auch diese Teams bis zum letzten Augenblick alles in die Wagschale werfen werden.

Interessant ist ein Blick auf die aktuellen Bundesliga Quoten für den 18. Spieltag. Am Freitag eröffnen der FC Schalke 04 und Hannover 96 die Partien für 2013. Schalke hat jede Menge Probleme am Hals und muß zudem auf einige wichtige Spieler in dieser Partie verzichten. Mit einer Siegquote von 1,75 deutet dennoch Vieles auf einen Heimsieg hin. Sollte das Duell gegen 96 allerdings in die Hose gehen, dann ist in Gelsenkirchen gleich Feuer unter dem Dach. Hannover hat in der Winterpause nachgerüstet und will weiter nach oben. Eine sehr interessante Partie, schliesslich gibt es bei einem Auswärtssieg eine stattliche Quote von 4,80. Am Samstag treffen die Bayern auf Aufsteiger Greuther Fürth. Alles andere, als ein deutlicher Münchner Erfolg wäre hier wohl eine Sensation. Die Siegquote liegt auch nur bei 1,11. Obwohl Eintracht Frankfurt aktuell den 4. Platz belegt, gelten sie bei einer Quote von 1,60 für den Gastgeber Bayer Leverkusen, dennoch nur als Aussenseiter. Eine sehr interessante Partie ist auch das Duell zwischen Wolfsburg und Stuttgart. Die Wölfe haben mit Dieter Hecking einen erfahrenen Coach verpflichtet. Ebenso, wie bei Hoffenheim gegen Mönchengladbach (Quote 2,50), scheint die Partie in Wolfsburg sehr offen zu sein. Die Wettquote von 2,35 auf Sieg Wolfsburg spiegelt dieses deutlich wieder.

Im Verfolgerduell zwischen Mainz und Freiburg (2,02) ist der Ausgang ebenso offen, wie bei den Spielen Nürnberg gegen Hamburg (2,40) und Düsseldorf gegen Augsburg (2,37). Man darf aber auch gespannt auf die Partie Bremen gegen Dortmund sein. Zwar geht der BVB als Favorit in dieses Match (1,70), aber bei Werder kann man im Vorfeld nie sagen, wie das Spiel laufen wird. In jedem Fall erwartet alle Besucher ein Knallerstart in die Rückrunde. Für Spannung dürfte ausreichend gesorgt sein.




Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •