Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Dickes Gehaltsplus für Chefaufseher der 30 Dax-Konzerne

News von LatestNews 1323 Tage zuvor (Redaktion)

Banken-Hochhäuser
© über dts Nachrichtenagentur
Deutschlands Top-Aufsichtsräte profitieren von der guten wirtschaftlichen Entwicklung der Unternehmen. Die Chefaufseher der 30 Dax-Konzerne haben im vergangenen Jahr durchschnittlich 346.000 Euro für ihr Mandat bekommen, das sind zehn Prozent mehr als im Vorjahr. Das ergaben Berechnungen des "Handelsblatts" (Montagausgabe).

Damit ist die Aufsichtsratsvergütung in den vergangenen fünf Jahren um 40 Prozent gestiegen. Bestbezahlter Unternehmenskontrolleur ist Ferdinand Piech, der Aufsichtsvorsitzende von Volkswagen, der allein 1,1 Millionen Euro bekam. Grund war die außerordentlich hohe variable Erfolgsbeteiligung von mehr als 900.000 Euro. Auch der VW-Vorstandsvorsitzende Martin Winterkorn führt mit 14,5 Millionen Euro die Liste der Topverdiener bei den Dax-Konzernen an. Mit durchschnittlich 440.000 Euro pro Jahr bezahlt VW seine Aufseher wie Spitzenmanager eines mittelständischen Unternehmens. Fast 8,8 Millionen Euro zahlt der Wolfsburger Autokonzern seinen 20 Kontrolleuren für das Geschäftsjahr 2012. Auf Rang zwei und drei der Vergütungsliste stehen Siemens und Henkel. Siemens-Chefkontrolleur Gerhard Cromme erhielt für seinen Job beim Münchener Technologiekonzern 608.000 Euro, die Henkel-Gesellschafterin Simone Bagel-Trah 584.000 Euro. Beide Unternehmen zahlen ihren Aufsichtsräten nur noch Fixvergütungen. Selbst in schlechten Jahren bleiben die hohen Bezüge der Aufseher auf hohem Niveau stabil.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •