Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

DGB-Vizevorsitzende fordert freie Landes-Wahl für Asylbewerber in EU

News von LatestNews 1768 Tage zuvor (Redaktion)

DGB-Logo
© über dts Nachrichtenagentur
Angesichts der von der EU-Kommission geplanten Quotenregelung zur Verteilung von Flüchtlingen hat die stellvertretende DGB-Vorsitzende Annelie Buntenbach für eine freie Wahl des Zufluchtslandes für Asylbewerber in der EU und eine gemeinschaftliche Finanzierung zur Aufnahme der Schutzsuchenden plädiert. Flüchtlinge müssten in der EU "die Möglichkeit erhalten, in Ländern ihren Antrag stellen zu können, in denen beispielsweise familiäre Beziehungen vorhanden oder gute Integrationschancen gegeben sind", sagte Buntenbach dem "Tagesspiegel" (Donnerstagausgabe). Wegen der unterschiedlichen Bedingungen in den EU-Ländern sei es "fraglich", ob ein Quotensystem der richtige Weg sei, sagte Buntenbach und verwies auf Arbeitsverbote für Asylbewerber in einigen osteuropäischen Ländern.



© dts Nachrichtenagentur



Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •