Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

DGB-Landeschef: Mindestlohn für öffentliche Aufträge in NRW steigt 2014

News von LatestNews 1189 Tage zuvor (Redaktion)
Der Chef des Deutschen Gewerkschaftsbunds in NRW, Andreas Meyer-Lauber, rechnet damit, dass der im Tariftreuegesetz vereinbarte Mindestlohn von derzeit 8,62 Euro ab 2014 angehoben wird. Der "Rheinischen Post" sagte er: "Es hat jetzt intensive Verhandlungen über die Höhe gegeben. Der Arbeitsminister muss diese Diskussion zusammenfassen und dann eine Empfehlung abgeben. Ich gehe davon aus, dass der Mindestlohn ab dem 1. Januar 2014 auf über neun Euro angepasst wird."

Das Tariftreuegesetz legt Mindeststandards für Unternehmen fest, die öffentliche Aufträge durchführen. Meyer-Lauber übte außerdem scharfe Kritik an der Zahl der Ausbildungsplätze in NRW: "Die Arbeitgeber erbringen ihren Anteil nicht. Sie bieten weniger Ausbildungsplätze als im Vorjahr an - und das zum zweiten Mal in Folge", sagte Meyer-Lauber. "Wir benötigen eine Ausbildungsquote, also eine Ausbildungsverpflichtung für alle Unternehmen, die qualitativ hochwertig ausbilden können."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •