Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

DFL-Geschäftsführer: WM in Katar ohne Achtelfinale

News von LatestNews 2195 Tage zuvor (Redaktion)

Fußbälle
© über dts Nachrichtenagentur
Der Geschäftsführer der Deutschen Fußball-Liga, Andreas Rettig, fordert für die WM 2022 im Wüstenstaat Katar die Abschaffung der Achtelfinalspiele. "Es kann nicht sein, dass die WM von 32 auf 28 Tage verkürzt wird, die Spieler aber die gleiche Anzahl von Partien absolvieren müssen", sagte Rettig dem Sportmagazin "Kicker". Die Verkürzung belaste die Spieler stark und eine Verringerung der Zahl der teilnehmenden Mannschaften sei nicht umsetzbar.

"Ich halte den Wegfall des WM-Achtelfinals für eine gute Option. Wenn statt der beiden Bestplatzierten nur noch der Gruppensieger weiterkäme, könnte direkt das Viertelfinale gespielt werden", so Rettig. Europäische Liga-Verbände kritisieren die geplante Verlegung der WM in den Winter, da dies die nationalen Spielpläne völlig durcheinanderbringe.

© dts Nachrichtenagentur



Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •