Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

DFB verhängt Geldstrafen gegen Schalke und Freiburg

News von LatestNews 2334 Tage zuvor (Redaktion)

DFB-Zentrale in Frankfurt am Main
© dts Nachrichtenagentur
Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat die Bundesligisten FC Schalke 04 sowie den SC Freiburg am Dienstag wegen unsportlichen Verhaltens ihrer Anhänger mit einer Geldstrafe von insgesamt mehr als 10.000 Euro belegt. Wie der DFB mitteilte, muss der FC Schalke 04 einen Betrag von 5.000 Euro entrichten, der SC Freiburg muss eine Strafe in Höhe von 6.000 Euro zahlen. Fans des SC Freiburg hatten in der Bundesligapartie zwischen dem SC Freiburg und der TSG Hoffenheim am 09. April 2011 vier Bierbecher auf das Spielfeld und in Richtung des Schiedsrichter-Assistenten geworfen.

In der Bundesligapartie zwischen dem FC St. Pauli und dem FC Schalke 04 am 01. April 2011 in Hamburg hatten Anhänger des FC Schalke 04 eine Rauchbombe gezündet und eine Leuchtrakete auf das Spielfeld geworfen. Beide Vereine haben den Urteilen zugestimmt, diese sind damit rechtskräftig.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •