Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Deutsche Google-Nutzer suchten 2013 verstärkt nach "Wahlomat"

News von LatestNews 1372 Tage zuvor (Redaktion)

Google-Nutzer am Computer
© über dts Nachrichtenagentur
Der Suchbegriff mit dem größten Sprung im Interesse der deutschen Google-Nutzer ist der "Wahlomat". Der interaktive Wahlhelfer der Bundeszentrale für politische Bildung erzielt das stärkste Wachstum aller bei Google in Deutschland im Jahr 2013 eingegebenen Suchbegriffe und landet damit vor der Online-Plattform Immobilien Scout sowie dem tödlich verunglückten US-Schauspieler Paul Walker auf Platz eins der am Dienstag veröffentlichten "Google Zeitgeist 2013"-Liste. Auch bei den am stärksten gestiegenen Nachrichtensuchen zeigt sich das starke Interesse der Deutschen am Thema Wahlen.

Hier belegen die Bundestagswahl 2013, die neue Partei AfD und das Hochwasser die ersten drei Plätze. Mit Nelson Mandela, Nordkorea und Papst finden sich weitere Schlaglichter des Jahres in den Top 10 der Nachrichtensuche. Nur knapp dahinter landen Uli Hoeneß und Edward Snowden auf den Rängen elf und zwölf. Platz eins der in Deutschland am meisten gesuchten Politiker belegt US-Präsident Barack Obama, vor Kanzlerin Angela Merkel und Ex-SPD-Spitzenkandidat Peer Steinbrück. Die am meisten gesuchte Persönlichkeit der Deutschen ist Schlagerstar Helene Fischer vor Paul Walker und dem US-Pop-Idol Miley Cyrus. Top-10-Plätze erreichen hier der vor allem bei Jugendlichen beliebte Online-Spiel-Experte Gronkh, der Skandal-Rapper Bushido sowie die Herzogin von Cambridge Kate Middleton. International wurde für Nelson Mandela der größte Anstieg des Suchvolumens festgehalten, gefolgt von Schauspieler Paul Walker und dem iPhone 5s.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •