Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Deutsche Exporte im Januar um 2,9 Prozent gestiegen

News von LatestNews 1109 Tage zuvor (Redaktion)

Hafen
© über dts Nachrichtenagentur
Die deutschen Ausfuhren sind im Januar 2014 gegenüber dem Vorjahresmonat um 2,9 Prozent gestiegen. Zum Jahresbeginn wurden von Deutschland Waren im Wert von 90,7 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 75,7 Milliarden Euro eingeführt, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Kalender- und saisonbereinigt nahmen die Ausfuhren gegenüber Dezember 2013 demnach um 2,2 Prozent und die Einfuhren um 4,1 Prozent zu.

Die Außenhandelsbilanz der Bundesrepublik schloss im Januar 2014 mit einem Überschuss von 15 Milliarden Euro. Im Januar 2013 hatte der Überschuss in der Außenhandelsbilanz noch 13,6 Milliarden Euro betragen. Kalender- und saisonbereinigt lag im Januar 2014 der Außenhandelsbilanzüberschuss bei 17,2 Milliarden Euro. In die Mitgliedstaaten der Europäischen Union exportierten deutsche Unternehmen im Januar 2014 Waren im Wert von 54,5 Milliarden Euro. Gleichzeitig wurden von dort Waren im Wert von 48,3 Milliarden Euro importiert. Gegenüber Januar 2013 nahmen die Ausfuhren in die EU-Länder um 5,3 Prozent und die Einfuhren aus diesen Ländern um 3,6 Prozent zu. In Ländern außerhalb der EU, den sogenannten Drittländern wurden im Januar 2014 Waren im Wert von 36,2 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 27,4 Milliarden Euro aus diesen Ländern importiert. Gegenüber Januar 2013 nahmen die Exporte in die Drittländer um 0,4 Prozent und die Importe von dort um 1,9 Prozent ab, teilten die Statistiker weiter mit.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •