Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Eero Aarnio ist ein finnischer Innen- und Möbeldesginer, der am 21. Juli 1932 in Helsinki geboren wurde. In der Zeit von 1954 bis 1957 studierte er am Institut der Industriekunst in Helsinki. Sein eigenes Büro für Innen- und Industriedesign eröffnete Aarnio 1962. Bereits im folgenden Jahr entwarf er den bis heute berühmten und beliebten Ball Chair (Ball Stuhl). Die meist-verwendeten Materialien des Künstlers sind Plastik, Fiberglas, und Acrylglas, denn sie bieten die Möglichkeit, jede beliebige Form zu erschaffen und diese in jeder Farbe zu gestalten. Die Entwürfe erinnern nicht nur stark an die 1960er Jahre, sondern waren auch ein wichtiger Bestandteil dieser Zeit. Heute wird diese Stilrichtung als Retro bezeichnet, und ist aktuell wieder sehr modern.



Die leuchtenden Farben und ausgefallenen Designs stellen eine Mischung aus Funktion und Spaß dar. Die früheren Möbel waren organisch gestaltet und verfügen nur selten über Ecken und Kanten. Die Einrichtungsgegenstände sind rund gestaltet und vermitteln dadurch einen gemütlichen Eindruck. Heute zeichnet sich das Desgin von Eero Aarnio durch Markanz aus. Sei es rund oder eckig, seine Tische und Stühle, Lampen und Kinderkollektionen, und sogar Türgriffe und Raumteiler sind außergewöhnlich gestaltet und hinterlassen einen bleibenden Eindruck. Für Anhänger der Designs gibt es Eero Aarnio Möbel bei Swivel. Das wohl bekannteste Design des Künstlers ist der Ball Stuhl. Der Stuhl stammt aus den 1960er Jahren und war damals (wie auch heute) so beliebt, dass er in vielen TV-Produktionen verwendet wurde. Bis heute ist der Stuhl ein Must-Have für jede Design-Wohnung des Industrie-Stils. Das Sitzmöbel ist aber nicht nur stylisch, sondern auch praktisch. Die New York Times beschrieb den Stuhl als die bequemste Form den menschlichen Körper zu stützen. Außerdem wirkt er durch seine Form lärmdämmend und schafft es, selbst in überfüllten Räumen Geräusche zu absorbieren und schafft somit einen Platz der Ruhe und verleiht Privatsphäre.



Aarnio selbst hat einen Ball Stuhl mit integriertem Telefon. Das machten ihm einige Design-Liebhaber nach, und ließen sich sogar Lautsprecher in den Stuhl einbauen. Ein ähnliches Modell, das nur kurze Zeit nach dem Ball Stuhl entworfen wurde, ist der ‚Bubble Chair‘, also der Seifenblasen Stuhl. Er verfügt über die gleiche, dennoch meist durchsichtige, Sitzmuschel. Der Unterschied ist, dass der Stuhl an der Decke befestigt wird, und hängt. Dadurch ist er fast immer in Bewegung und bietet eine Menge Spaß und Entspannung. Die verschiedenen Designs von Eero Aarnio erlangten international hohe Anerkennung und Berühmtheit. Mit dem sogenannten Pastil Chair gewann er 1968 den amerikanischen Industrie-Design Preis. Dieser Stuhl, aber auch der Tomaten Stuhl (siehe Bild), können sowohl für den Innen- und AUßenbereich benutzt werden. Das besondere ist, dass beide Modelle durch die Verwendung von Fiberglas, ein Baustoff, der auch für Boote verwendet wird, schwimmen können. Bis heute ist der Designer Eero Aarnio aktiv und entwirft moderne, ausgefallene Möbel, die ihren Platz nicht nur als Inneneinrichtung finden, sondern auch für den

Tomato Chair


Außenbereich oder einen Tag am Strand genutzt werden können. Mit mittlerweile 80 Jahren kann der Designer stolz auf ein faszinierendes Lebenswerk und seine Spuren in der Design-Geschichte zurückblicken. Weitere Modelle des Künstlers und andere tolle Designerstücke finden Sie auf Swiveluk.com/de




Wählen : 1 vote Kategorie : Shopping

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •