Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Wer sich dafür entschieden hat, privat krankenversichert zu sein, hat nicht nur gehofft, bessere Leistungen zu erhalten, sondern auch durch die private Krankenversicherung bares Geld zu sparen. Leider erhöhen die privaten Krankenversicherungen Jahr für Jahr ihre Versicherungsbeiträge, so dass diese drohen ins unermessliche zu wachsen.

Gleichzeitig bieten die Versicherungen Jahr für Jahr neue Modelle an, die oftmals günstiger sind als die bisherigen Verträge. Was jedoch unbekannt ist, in den meisten Fällen, kann man einen Private Krankenversicherung wechsel innerhalb der eigenen Versicherung ohne Wartezeiten vornehmen.

Tarifwechsel in der eigenen privaten Krankenversicherung – wie funktioniert das?

Verständlicherweise kommende Versicherungen nicht mit ihren neuen, kostengünstigeren, Verträgen auf einen zu, da sie daran interessiert sind, möglichst viel Geld zu verdienen. Doch wer die Augen offen hält, der kann einiges sparen, wenn er seine Versicherung auf neue Versicherungsmodelle überprüft, die in ihren Leistungen der bestehenden Versicherung entsprechen, die unter Umständen nur halb so teuer sind als die jetzige Versicherung. Da man bei einer solchen Prüfung gerne den Überblick verliert, empfiehlt es sich für den Tarifwechsel professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, die sich sehr gut den Tarifen der privaten Krankenversicherungen auskennt und einem hilft den günstigsten Tarif, für ein Maximum an Leistungen herauszufinden.

Ist erst ein Versicherungsmodell gefunden, das kostengünstiger ist als das eigene, ist es einfach, den Tarifwechsel durchzuziehen. Dadurch, das der Versicherungsanbieter nicht gewechselt wird, entfallen Formalitäten wie zum Beispiel eine Gesundheitsüberprüfung. Ebenso fallen lästige Wartezeiten bis zum Tarifwechsel weg, denn innerhalb eines Versicherungsanbieters kann man jederzeit den Tarif wechseln. 

Lohnt sich ein Tarifwechsel der privaten Krankenversicherung wirklich?

Gerade wer länger bei der privaten Krankenversicherung versichert ist, sollte eine Prüfung des Tarifes ins Auge fassen. Jährlich kommen neue Versicherungsmodelle heraus, die oftmals günstiger sind als ihre Vorgänger. Zudem versuchen die Versicherungsanbieter neue Modelle durch günstigere Konditionen auf dem Markt zu etablieren, ein Punkt von dem man durch einen Tarifwechsel profitieren kann. Wenn man dabei berücksichtigt, dass man eine monatliche Ersparnis von 50 % und mehr erreichen kann, dann lohnt sich der Aufwand definitiv. Dabei ist es kein Fehler, sich auf professionelle Hilfe zu verlassen, da diese in der Regel einen umfassenderen Überblick über die Tarife hat.

Ist ein Tarifwechsel mit Leistungseinbußen verbunden?

In den meisten Fällen, führt ein privater Krankenversicherung Wechsel nicht zu einer Verminderung der Leistungen der Versicherung. Im Gegenteil - häufig gewinnt man einige Zusatzfunktionen dazu, wie zum Beispiel eine bessere Zahnzusatzversicherung. Zwar kann es in Einzelfällen zu kommen, dass sich der Leistungskatalog der privaten Krankenversicherung durch einen Tarifwechsel etwas verändert – jedoch in der Mehrheit der Fälle zu Gunsten des Versicherten. So ist es letzten Endes immer eine Einzelfallentscheidung, ob der günstigere Vertrag den alten Vertrag ersetzen kann.




Wählen : 1 vote Kategorie : Service

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •