Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

De Maizière beklagt Redseligkeit von Politikern der Koalition

News von LatestNews 1480 Tage zuvor (Redaktion)

Thomas de Maizière
© dts Nachrichtenagentur
Die Politiker der schwarz-­gelben Regierungskoalition sind nach Ansicht von Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière zu redselig. "Es muss nicht jede Initiative von Einzelnen aus Fraktionen gleich öffentlich werden, bevor man sich abspricht, ob das Aussicht auf Erfolg hat", sagte der CDU-­Politiker dem Magazin "Cicero". "Es muss auch nicht jeder seine Meinung vortragen und die als Meinung eines Koalitionspartners ausgeben", kritisierte er.

Das Problem seien nicht inhaltliche Differenzen. Vielmehr leide das Bündnis unter einem zu ausgeprägten Individualismus. "Da hätte Schweigen einen Mehrwert." Namen nannte der Minister nicht. In der Bundeshauptstadt wird ihm zufolge "Geschwätzigkeit prämiert". Sich Sachkenntnis anzueignen, sei dagegen mühsam. "Aber der Mechanismus zwischen Medien und Politik belohnt das flotte Wort", sagte er. Nach seiner eigenen Einschätzung ist der Verteidigungsminister der Spitzenpolitiker mit der quantitativ geringsten Pressearbeit. Schweigen sei Ausdruck von Stärke. Zudem könne niemand täglich etwas Gutes beitragen. "Ehrlich gesagt wundert es mich, dass manchen in Berlin jeden Tag was Neues einfällt." Zu viele Politiker konzentrierten sich darauf, auf sich aufmerksam zu machen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •