Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

DB und GDL einigen sich über Beschäftigungsschutz für Lokführer

News von LatestNews 1074 Tage zuvor (Redaktion)

Bahn-Zentrale
© über dts Nachrichtenagentur
Die Deutsche Bahn und die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) haben sich auf Regelungen über den Beschäftigungsschutz für DB-Lokführer, die ihren Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben können, geeinigt. Wie die Deutsche Bahn am Donnerstag mitteilte, wurde unter anderem ein 100-Prozent-Entgeltschutz für traumatisierte Lokführer, verbesserte Abfindungsmöglichkeiten für fahrdienstuntaugliche Lokführer und Regelungen zur Beschäftigungssicherung beim Verbleib im DB-Konzern vereinbart. Der "Tarifvertrag über die besonderen Bedingungen bei Verlust der Fahrdiensttauglichkeit" soll am 1. April in Kraft treten.

"Es war ein hartes Ringen", so DB-Personalvorstand Ulrich Weber. "Wir sind froh, dass wir eine faire Lösung für fahrdienstuntaugliche Lokführer gefunden haben."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •