Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

DAX wegen Krim-Krise am Mittag mit kräftigen Verlusten

News von LatestNews 1300 Tage zuvor (Redaktion)

Frankfurter Wertpapierbörse
© über dts Nachrichtenagentur
Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag wegen der anhaltend angespannten Lage auf der Schwarzmeer-Halbinsel Krim zunächst kräftige Kursverluste verzeichnet. Kurz nach 12:30 Uhr wurde der Deutsche Aktienindex mit 9.426,17 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 2,74 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag.

An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von RWE, Eon und Linde. Die Aktien von BASF, Adidas und der Commerzbank bilden die Schlusslichter der Liste.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •