Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

DAX legt am Mittag zu - Autobauer hinten

News von LatestNews 986 Tage zuvor (Redaktion)

Frankfurter Wertpapierbörse
© über dts Nachrichtenagentur
Die Börse in Frankfurt hat am Freitagmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.557 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,36 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Papiere von Covestro, Bayer und der Deutschen Bank.

Letztere teilte am Donnerstag mit, dass ihre US-Tochter DBUSA den Stresstest der Federal Reserve bestanden habe. Selbst in einem sehr negativen wirtschaftlichen Szenario würde demnach die harte Kernkapitalquote (CET1) der DBUSA über einen Planungshorizont von neun Quartalen hinweg zu keinem Zeitpunkt unter 12,2 Prozent fallen und damit den aufsichtsbehördlichen Mindestwert von 4,5 Prozent deutlich übertreffen. Auch die weiteren Werte befinden sich auf einem guten Niveau. Schlusslicht der DAX-Kursliste sind die Anteilsscheine von Daimler, Eon und BMW. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmittag stärker. Ein Euro kostete 1,1658 US-Dollar (+0,43 Prozent). Der Goldpreis stieg leicht an, am Mittag wurden für eine Feinunze 1.269,47 US-Dollar gezahlt (+0,19 Prozent). Das entspricht einem Preis von 35,01 Euro pro Gramm.

© dts Nachrichtenagentur



Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2018 Kledy.de  •  RSS Feeds  •