Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

DAX lässt am Mittag nach - Bayer-Aktie bricht ein

News von LatestNews 1077 Tage zuvor (Redaktion)

Frankfurter Wertpapierbörse
© über dts Nachrichtenagentur
Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.353 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Minus von 0,6 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Aktien von SAP, der Münchener Rück und der Deutschen Börse.

Unterdessen befinden sich die Papiere von Bayer weiter im Sinkflug: Sie lassen am Mittag fast elf Prozent nach. Eine Schadenersatzklage in den USA im Zusammenhang mit einem glyphosathaltigen Unkrautvernichtungsmittel der Bayer-Tochter Monsanto sorgte für schlechte Stimmung bei den Anlegern. Ein Geschworenengericht in Kalifornien hatte Monsanto zu einer Schadensersatzzahlung in Höhe von 289 Millionen US-Dollar verurteilt. Entscheidungen in zahlreichen ähnlichen Klagen stehen in den USA noch aus. Monsanto kündigte Berufung an. Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 21.857,43 Punkten geschlossen (-1,98 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagmittag fast unverändert. Ein Euro kostete 1,1383 US-Dollar (-0,01 Prozent). Der Goldpreis zeigte sich schwächer, am Mittag wurden für eine Feinunze 1.201,83 US-Dollar gezahlt (-0,81 Prozent). Das entspricht einem Preis von 33,95 Euro pro Gramm.

© dts Nachrichtenagentur



Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Datenschutzerklärung  •  Impressum  •  Copyright 2021 Kledy.de  •  RSS Feeds  •