Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Datenschutzbeauftragter von Schleswig-Holstein will Asyl für Snowden

News von LatestNews 1248 Tage zuvor (Redaktion)
Thilo Weichert hat gefordert, dem sogenannten "NSA-Whistleblower" Edward Snowden Asyl zu gewähren. "Wir sind weltweit diejenigen, die beim Datenschutz das beste Gewissen haben können", sagte der Datenschutzbeauftragte des Landes Schleswig-Holstein, Thilo Weichert bei Phoenix. Der Datenschützer forderte, jetzt "umfassend die Hosen runterzulassen" und "dass wirklich auch der Bevölkerung gegenüber gesagt wird, was hier gemacht wird".

Dies beziehe sich nicht auf die Terrorismus-Bekämpfung im engeren Sinne, aber auf die Gesamtbevölkerungs-Überwachung, so Weichert weiter. Nach seiner Einschätzung werde eine Aufklärung über die Spionageaktivitäten der USA zunächst hinter verschlossenen Türen stattfinden. Dies sei "weil die Bevölkerung selbst betroffen ist" inakzeptabel, sagte der Datenschutzbeauftragte. Snowdens Antrag auf Asyl wurde aufgrund von Formalien bislang abgelehnt.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •