Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Dänemark führt Steuer auf Fette ein

News von LatestNews 2147 Tage zuvor (Redaktion)

Hamburger
© dts Nachrichtenagentur
Dänemark hat eine Steuer auf Fette in Lebensmitteln eingeführt. Die dänische Regierung möchte damit die Bevölkerung davon abhalten, zu viel der als ungesund geltenden Fette zu essen. Ab 1. Oktober werden auf Butter, Milch, Fleisch oder Fertiggerichte pro Kilogramm gesättigter Fettsäure 16 Kronen berechnet.

Das entspricht etwa 2,15 Euro. Die Bevölkerung reagierte auf die Neuerung mit Hamsterkäufen. "Wir mussten unsere Lager mit tonnenweise Butter und Margarine auffüllen, um unsere Kunden bedienen zu können", sagte Sören Jörgensen vom Molkerei-Konzern Arla. Der dänische Industrieverband beklagte den bürokratischen Aufwand. Denn nicht nur das Fett in den Lebensmitteln selbst müsse ermittelt werden, sondern auch das bei der Zubereitung benutzte Fett, etwa Frittieröl, sagte eine Sprecherin des dänischen Industrieverbandes. Die Kosten für die Neuberechnung der Preise müsse am Ende der Verbraucher tragen. Vorbild für die neue Steuer war Ungarn. Hier wurde bereits zum 1. September eine Sonderabgabe für übermäßig gesalzene, süße, kohlenhydrat- oder koffeinreiche Fertigprodukte eingeführt.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •