Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Etwa drei Viertel des Energieeinsatzes privater Haushalte werden für die Heizung aufgewendet. Bei einem nicht gedämmten Einfamilienhaus entweichen etwa zwei Drittel der Wärme ungenutzt über den Keller, durch die Außenwände und durch das Dach. Wer sein Haus also gut dämmt, muss weniger heizen. Das spart nachhaltig Energie. Noch weiter lässt sich der Energieverbrauch durch den Einbau einer modernen Heizungsanlage oder die Nutzung erneuerbarer Energien senken wie zum Beispiel mit einer Solaranlage zur Warmwasserbereitung oder Heizungsunterstützung. Die Verbraucherzentrale Thüringen e.V. empfiehlt: Stehen am Eigenheim Dämmmaßnahmen oder eine Heizungssanierung an, sollte mit den Planungen möglichst frühzeitig begonnen werden.




Wählen : 1 vote Kategorie : Technik

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •