Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

CSU-Rechtsexperte will "erfolgsabhängige Einwanderer-Prämie"

News von LatestNews 1283 Tage zuvor (Redaktion)

Frau mit Kopftuch und Frau ohne Kopftuch
© über dts Nachrichtenagentur
In Deutschland herrscht Fachkräftemangel während in Südeuropa die Jugendarbeitslosigkeit steigt und hunderttausende gut ausgebildete junge Menschen ohne Job und Perspektive dastehen: Jetzt fordert Rechtsexperte Stephan Mayer (39, CSU) in der "Bild-Zeitung" (Montagausgabe) eine erfolgsabhängige Einwanderer-Prämie für Migranten, knüpft diese jedoch an konkrete Bedingungen. Mayer sagte der "Bild-Zeitung": "Zuerst müssen die Jugendlichen Sprachkurse am Goethe-Institut in ihren Heimatländern besuchen. Mit dem Zertifikat suchen sie hier einen Job. Nach der Probezeit bekommen sie eine Prämie von 1500 Euro und die Sprachkurs-Kosten zurück."

Der CSU-Politiker erhofft sich dadurch mittelfristig einen Rückgang des Fachkräftemangels in Deutschland sowie eine Entlastung der Sozialversicherungssysteme in den südeuropäischen Krisenländern. Mayer sagte der "Bild-Zeitung": "Davon können beide Seiten nur profitieren und finanzieren ließe sich die Prämie langfristig durch das Plus an Steuereinnahmen im Bundeshaushalt."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •