Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

CSU-Innenexperte Mayer verteidigt Einsatz von "Prism"-Spähprogramm

News von LatestNews 1473 Tage zuvor (Redaktion)

Tastatur
© über dts Nachrichtenagentur
Stephan Mayer, innenpolitischer Sprecher der CSU-Landesgruppe im Bundestag, hat den umstrittenen Einsatz des Spähprogramms "Prism" durch den US-Geheimdienst NSA verteidigt. "Es steht fest, dass Hinweise von US-amerikanischen Geheimdiensten dazu beigetragen haben, Terroranschläge in Deutschland rechtzeitig zu verhindern. Die Sauerland-Gruppe konnte nur durch einen Hinweis des NSA aufgespürt werden. Die Zusammenarbeit der deutschen und der amerikanischen Geheimdienste muss auch in Zukunft wirksam möglich sein", sagte Mayer der "Bild-Zeitung".

Vor wenigen Tagen war durch Berichte der britischen Tageszeitung "Guardian" und der amerikanischen Tageszeitung "Washington Post" bekannt geworden, dass die NSA mit Hilfe des Spähprogramms "Prism" angeblich direkt auf Server großer Internetkonzerne zugreift und so Milliarden Internet-Nutzer weltweit überwacht.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •