Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Cottbus: Angetrunkener Vater stürzt mit Kind aus dem Zug

News von LatestNews 1247 Tage zuvor (Redaktion)
Am Bahnhof Cottbus ist der Alkoholgenuss seines Vaters einem dreijährigen Jungen zum Verhängnis geworden: Wie die Bundespolizei mitteilte, fiel das Kind aus dem Kinderwagen und stürzte in die Gleise. Ernsthaft verletzt wurde der Junge aber nicht. Als der 39-jährige Vater am Donnerstagnachmittag aus dem Zug stieg, geriet der Kinderwagen mit seinen beiden Söhnen zwischen Bahnsteigkante und Zug und kippte um.

Der Mann selbst stürzte auf den Bahnsteig, sein dreijähriger Sohn fiel aus dem Kinderwagen in das Gleisbett. Mitreisende und eine Bahnmitarbeiterin halfen sofort und retteten den kleinen Jungen schnell aus dem Gleisbereich. Glücklicherweise erlitt er nur leichte Schürfwunden. Sein zwei Jahre älterer Bruder, der auf der Hinterachse des Kinderwagens stand, blieb unverletzt. Nicht ganz so glimpflich kam der offensichtlich betrunkene Familienvater (1,75 Promille Atemalkohol) davon. Er zog sich eine Platzwunde über dem Auge zu und musste vorübergehend ins Krankenhaus. Die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung ein.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •