Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Cinemaxx will künftig auch Sport zeigen

News von LatestNews 1253 Tage zuvor (Redaktion)
Deutschlands zweitgrößte Kinokette Cinemaxx plant, neben Filmen andere Inhalte wie Sport auf die Leinwände zu bringen. "Wir wollen mehr alternative Inhalte in unsere Kinos bringen, damit sie den Nischencharakter verlieren", sagte Cinemaxx-Chef Christian Gisy der "Frankfurt Rundschau" (Sonnabend-Ausgabe). Gisy nannte in diesem Zusammenhang Box-Übertragungen.

"Wirklich spannend auf der großen Leinwand wären Formel1-Rennen in 3D. Formel1 ist Action-Kino live", betonte der Manager. "Das sehen Millionen im Fernsehen, das könnte auch im Kino gut ankommen. Schon allein wegen des irren Sounds. Das würde ich gern ausprobieren." Gisy verwies auf gute Erfahrungen, die Cinemaxx mit der Übertragung von Konzerten gemacht habe. So seien Übertragungen aus der Metropolitan Opera in New York in die Kino-Säle gut bei den Besuchern angekommen und "schon aus der Nische entwachsen: Wir hatten hier in der Saison 2012/2013 rund 190.000 Besucher, bei Kartenpreisen zwischen 25 und 30 Euro. Das sind schon erhebliche Umsatzdimensionen. Die Konzerte mit den Berliner Philharmonikern sind auch gut gelaufen." Demnächst gebe es live die Eröffnung der Bayreuther Festspiele mit dem "Fliegenden Holländer". "Wir hoffen, unsere Besucher finden das so toll, dass sie zu einem normalen Film wiederkommen", sagte Gisy. Der Cinemaxx-Chef zeigte sich optimistisch, mit der Kinokette an das gute Vorjahresergebnis von 212 Millionen Euro Umsatz anknüpfen zu können. "Die Aussichten sind positiv. Wir hatten 2012 das bisher beste Jahr in der Unternehmensgeschichte." Gisy erklärte weiter: "Und ich habe in keiner Weise Anlass, für das laufende und die kommenden Jahre pessimistisch zu sein. 2014/15 kommen beispielsweise der letzte "Hobbit"-Teil und die beiden "Avatar" Fortsetzungen ins Programm, auch ein neuer James Bond steht an, vielleicht mit Penelope Cruz. Das werden starke Filme." Die börsennotierte Kionkette Cinemaxx betreibt 34 Kinocenter mit zusammen 295 Leinwänden und etwa 78.000 Plätzen in Deutschland und Dänemark.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Unterhaltung

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •