Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

China: Zahl der Todesopfer durch Vogelgrippe auf 16 gestiegen

News von LatestNews 1331 Tage zuvor (Redaktion)
Die Zahl der an dem Vogelgrippe-Virus H7N9 gestorbenen Menschen in China ist auf 16 gestiegen. Zwei Menschen seien an den Folgen der Infektion mit dem Virus in Schanghai gestorben, wie chinesische Medien berichten. Insgesamt haben sich demnach 77 Menschen mit dem Vogelgrippe-Virus infiziert.

Die genaue Herkunft der Infektionen sei unklar, hieß es in den Berichten weiter. Am stärksten betroffen seien die Regionen im Osten des Landes. Wissenschaftler in China zweifeln daran, dass sich Menschen ausschließlich durch den direkten Kontakt mit Geflügel mit dem Virus angesteckt haben könnten: Lediglich 40 Prozent der Patienten hätten eindeutig einen direkten Kontakt zu Geflügel gehabt, sagte Zeng Guang, Chef des chinesischen Zentrums für die Prävention und Kontrolle von Krankheiten, der Zeitung "Beijing News".

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •