Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Chemieindustrie warnt vor Zusatzbelastung durch Ökostrom-Reform

News von LatestNews 1121 Tage zuvor (Redaktion)

Hochspannungsleitung
© über dts Nachrichtenagentur
Die Chemieindustrie warnt vor Zusatzbelastungen durch eine Reform der Industrie-Rabatte bei der Ökostrom-Förderung. "Die chemische Industrie steht im internationalen Wettbewerb und kann keinerlei Mehrbelastungen verkraften. Alles, was unsere Wettbewerbsfähigkeit weiter gefährdet, würde dazu führen, dass einige Produkte in Deutschland nicht mehr rentabel hergestellt werden könnten", sagte Axel Heitmann, Chef des DAX-Konzerns Lanxess, gegenüber der "Rheinischen Post" (Freitagausgabe).

Wegen der Ausnahmen für die Industrie beim Erneuerbare-Energien-Gesetz droht Berlin ein Verfahren der EU wegen unerlaubter staatlicher Beihilfen. Daher ist der Reformdruck hoch. Heitmann zeigte sich zuversichtlich, dass die energieintensiven Industrien weiter eine Sonderbehandlung bekommen. "Frau Kraft genießt in dieser Sache meine volle Unterstützung. Ebenso wie die Bundeskanzlerin hat sie erkannt, dass eine Befreiung energieintensiver Industrien von der EEG-Umlage notwendig und vernünftig ist."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •