Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

"Charlie Hebdo"-Anschlag: Verdächtige in Nordfrankreich gesichtet

News von LatestNews 694 Tage zuvor (Redaktion)

Fahne von Frankreich
© über dts Nachrichtenagentur
Die beiden Männer, die den tödlichen Terror-Anschlag auf die Satire-Zeitschrift "Charlie Hebdo" verübt haben sollen, sind angeblich in Nordfrankreich gesichtet worden. Sie seien bewaffnet und mit einem grauen Kleinwagen unterwegs, berichten örtliche Medien unter Berufung auf Ermittler-Kreise. Demnach habe der Besitzer einer Tankstelle die beiden Männer erkannt.

Die beiden mutmaßlichen Attentäter sollen die Tankstelle überfallen und Benzin sowie Nahrungsmittel mitgenommen haben. Die Verdächtigen seien vermummt und sollen mit einer Kalaschnikow und einem Raketenwerfer bewaffnet sein, hieß es in den Berichten weiter. Bei der Attacke auf die Satire-Zeitschrift waren am Mittwochmittag mindestens zwölf Menschen getötet und vier weitere schwer verletzt worden.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •