Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

CDU und SPD einigen sich über Koalition in Sachsen-Anhalt

News von LatestNews 2073 Tage zuvor (Redaktion)
In Sachsen-Anhalt haben sich die Arbeitsgruppen von CDU und SPD mehr als zwei Wochen nach der Landtagswahl auf die Bildung einer neuen Koalition geeinigt. Das teilten CDU-Fraktionschef Reiner Haseloff und SPD-Parteichefin Katrin Budde am Dienstag mit. Offen sind allerdings noch die Besetzung des Kabinetts und die Zustimmung zu einer schwarz-roten Koalition durch die Parteitage.

Die CDU kam bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt auf 32,5 Prozent und verlor damit 3,7 Punkte im Vergleich zu 2006 (36,2). Die Linke wurde mit 23,7 Prozent (2006: 24,1) zweitstärkste Kraft. Die SPD blieb mit 21,5 Prozent (2006: 21,4) konstant. Die Grünen verdoppelten ihr Ergebnis fast und kehrten mit 7,1 Prozent (2006: 3,6) in den Landtag zurück. An der Fünf-Prozent-Hürde scheiterten die FDP mit 3,8 Prozent (2006: 6,7) und die rechtsextreme NPD mit 4,6 Prozent.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •