Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

CDU-Innenexperte Bosbach hält Burka-Verbot für unnötig

News von LatestNews 2066 Tage zuvor (Redaktion)

Wolfgang Bosbach (CDU)
© Deutscher Bundestag / Thomas Koehler/photothek.net, über dts Nachrichtenagentur
Nach Ansicht des Vorsitzenden des Innenausschusses des Bundestages, Wolfgang Bosbach (CDU), ist schon nach geltender Rechtslage das Tragen einer Burka im öffentlichen Dienst verboten. Bosbach sagte der "Saarbrücker Zeitung" (Freitagausgabe): "Gerade im öffentlichen Dienst muss man am Arbeitsplatz sein Gesicht zeigen. Gegenüber Kollegen und gegenüber dem Bürger, für den man da ist."

Wer das nicht wolle, könne somit weder in einer Kommune noch auf Landes- oder Bundesebene im Staatsdienst tätig sein. "Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es einen öffentlichen Arbeitgeber gibt, der hier eine andere Haltung hat." Sollten Gerichte irgendwann einmal Ganzkörperverschleierungen tatsächlich am Arbeitsplatz für zulässig erklären, "dann müsste der Staat allerdings reagieren und ein Burka-Verbot erlassen", so Bosbach.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •