Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

CDU-Innenexperte Bosbach betrachtet Polizeifusion als gescheitert

News von LatestNews 2104 Tage zuvor (Redaktion)

Wolfgang Bosbach (CDU)
© Deutscher Bundestag / Thomas Koehler/photothek.net, über dts Nachrichtenagentur
Der Vorsitzende des Bundestags-Innenausschusses, Wolfgang Bosbach (CDU), rechnet nicht mehr mit der von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) geplanten Fusion von Bundeskriminalamt (BKA) und Bundespolizei. "Dass alle Vorschläge der Werthebach-Kommission einschließlich einer kompletten Fusion umgesetzt werden, halte ich für eher unwahrscheinlich", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger". "Ich gehe davon aus, dass man dem BKA die Eigenständigkeit nicht nimmt."

Zwar müssten Doppelstrukturen künftig vermieden und die Arbeit konzentriert werden, so Bosbach. Dies sei insbesondere im Bereich Aus- und Fortbildung sowie Beschaffung möglich. Er fügte allerdings hinzu: "Der Widerstand in den betroffenen Häusern ist groß. Und Bedenken gibt es auch bei der Bundespolizei. So bald es organisatorische Veränderungen gibt, gibt es immer auch Sorge um die Beibehaltung der Standorte." Das müsse man berücksichtigen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •