Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

CDU-Fraktionsvize Meister rügt FDP für einseitige Festlegung auf Gauck

News von LatestNews 1748 Tage zuvor (Redaktion)

Michael Meister
© Deutscher Bundestag / Lichtblick/Achim Melde, Text: dts Nachrichtenagentur
Die einseitige Festlegung der FDP-Führung auf den Präsidentschaftskandidaten Joachim Gauck gegen den erklärten Widerstand von Kanzlerin Angela Merkel und der übrigen Unionsführung sorgt in der CDU weiter für Unmut. "Ich finde es beachtlich, dass sich die Liberalen mit SPD und Grünen ins Bett legen", sagte der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Michael Meister, dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Dienstag-Ausgabe). "So weit ich weiß, haben wir noch eine Koalition mit der FDP."

Der FDP-Vorsitzende Philipp Rösler hatte am Sonntag auf Gauck beharrt und Merkel angesichts der Tatsache, dass SPD und Grüne ihn ebenfalls wollten, keine andere Wahl gelassen, als ihn zu akzeptieren.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •