Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

CDU-Fraktionschefs fordern neue Strategie gegen Anti-Euro-Partei

News von LatestNews 1411 Tage zuvor (Redaktion)

Alternative für Deutschland (AfD)
© über dts Nachrichtenagentur
Die CDU-Fraktionschefs von Hessen, Sachsen und Thüringen haben Kanzlerin Angela Merkel aufgefordert, sich der Bedrohung durch die Alternative für Deutschland (AfD) zu stellen. Die AfD müsse "ernst genommen werden", schreiben Christean Wagner, Steffen Flath und Mike Mohring in ihrem Papier, das dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" vorliegt. "Die Gründung der AfD ist eine Herausforderung für die Union."

Besonders gefährlich ist aus Sicht der Fraktionschefs, dass die AfD nicht nur Gegner der Euro-Rettung anzieht, sondern all jenen eine Heimat bietet, die mit dem Modernisierungskurs von Parteichefin Merkel hadern. Die politische Kompetenz für konservative Themen liege zwar bei der CDU, so die Verfasser. "Diese Kompetenz muss die Union allerdings selbstbewusster herausstellen." Mohring, Flath und Wagner geben in dem Papier die Argumentationslinie vor, die aus ihrer Sicht die Parteiführung offensiv vertreten müsste: "Ein signifikanter Verlust von Stimmen an die AfD verhilft möglicherweise SPD und Grünen zur Regierung und führt die Bundesrepublik direkt auf den unheilvollen Weg in eine europäische Transferunion. Die AfD würde dadurch wiederum genau jene unerwünschten Entwicklungen befördern, die ihre Wählerinnen und Wähler so nachdrücklich zu verhindern suchen." Derweil kann die AfD einen weiteren Überläufer mit einem besonders prominenten Namen aus der FDP begrüßen: Matthias Niebel, der Cousin des Entwicklungshilfeministers Dirk Niebel, wechselte dem "Spiegel"-Bericht zufolge von den Liberalen zur Konkurrenzpartei. "Ich habe vieles mitgetragen, aber dem Euro-Rettungsschirm hätte die FDP nie zustimmen dürfen", sagt der Lokalpolitiker, der in einem Heidelberger Bezirksbeirat sitzt. Die FDP habe "ihre Ideale verraten".

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •