Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bundeswehr schließt Talokan vorzeitig wegen Koran-Protesten

News von LatestNews 1449 Tage zuvor (Redaktion)

Bundeswehrsoldat in Afghanistan
© dts Nachrichtenagentur
Die Bundeswehr hat sich angesichts der gewaltsamen Proteste in Afghanistan frühzeitig aus ihrem Stützpunkt Talokan zurückgezogen. Nach Bundeswehrangaben sind die rund 50 Soldaten ins größere Lager nach Kundus verlagert worden. Vor dem Stützpunkt Talokan hatten sich zuvor rund 300 Demonstranten versammelt und bewarfen diesen mit Steinen.

Das Gelände ist wegen seiner zentralen Lage nur schwer zu sichern. Es sollte aber ohnehin im März geschlossen werden. Die Militärs in Afghanistan befürchten weitere gewalttätige Ausschreitungen nach den Freitagsgebeten. "Wir bereiten uns auf einen heißen Freitag vor", sagte ein Offizier in Kabul. Die Taliban hetzten das Volk auf und und riefen Angehörige der afghanischen Sicherheitskräfte zur Fahnenflucht auf. Erst am Donnerstag waren bei schweren Unruhen wegen der Koran-Verbrennung durch US-Soldaten mindestens acht Menschen getötet worden. Darunter auch zwei Soldaten der Internationalen Schutztruppe Isaf. US-Präsident Barack Obama hatte sich indessen für den Vorfall entschuldigt. In einem Schreiben an den afghanischen Präsidenten Hamid Karzai äußerte Obama "tiefes Bedauern" für das Geschehene.

© dts Nachrichtenagentur


Share Button






Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Aktuelle Nachrichten

Bundestag berät nächste
Der Finanzausschuss des Bundestags wird sich bereits nächste Woche mit der geplanten Bargeld-Obergrenze beschäftigen. Wie "Bild" (Freitag) schreibt, wird das Thema in der Sitzung am Mittwoch 17. Feb ...

Maas will fremdenfeindlich
Angesichts eines zuletzt massiven Anstiegs rechter Straftaten will Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) die Zusammenarbeit zwischen Bund und Ländern im Kampf gegen rechtsextreme Täter ausbauen und ...

Bundesbank sieht keinen An
Nach den jüngsten Börsenturbulenzen hat die Bundesbank Spekulationen über die schwache Finanzausstattung deutscher Banken zurückgewiesen. Gegenüber "Bild" (Freitag) sagte das für Bankenaufsicht ...

Flüchtlingskrise: Hendric
Zur Bewältigung des Flüchtlingszustroms fordert Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) pro Jahr 1,3 Milliarden Euro zusätzlich für Wohnungsbau und Stadtentwicklung. "Ich will verhindern, dass ...

EU baut Ärztekorps für E
Im Kampf gegen Epidemien wie Ebola und weitere medizinische Krisenfälle will die Europäische Union künftig ein Ärztekorps (`European Medical Corps`) einsetzen. Die neue medizinische Krisenhilfe, d ...

Lambsdorff kritisiert "ant
Der Vizepräsident des EU-Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), kritisiert die "anti-europäische Politik" der polnischen Regierung. "Frau Szydlo ist eine Premierministerin, die wie eine Marion ...

Valls: Lokale Bodentruppen
Nach Einschätzung des französischen Premierministers Manuel Valls kann der Kampf gegen die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) nur mit lokalen Bodentruppen gewonnen werden. "Die Bodenoffensive dies ...

Finanzministerium warnt vo
Dem deutschen Fiskus drohen auf längere Sicht dramatische Risiken, die nur durch rasches Gegensteuern gemindert werden können. Dies geht aus dem neuen "Tragfähigkeitsbericht" des Bundesfinanzminist ...

Syrien-Gespräche: Feuerpa
Bei einem Treffen der sogenannten Syrien-Kontaktgruppe in München haben sich die Teilnehmer auf das weitere Vorgehen verständigt: Ein Ende der Kämpfe binnen einer Woche werde angestrebt, teilten Bu ...

Wirtschaft wendet sich geg
Die deutsche Wirtschaft wendet sich gegen das politische Jammern in der Flüchtlingskrise und fordert zu mehr Engagement auf. Der Initiator der Aktion "Wir Zusammen", der Chef des Internetunternehmens ...

Polens Regierungschefin Sz
Vor ihrem Antrittsbesuch in Deutschland hat Polens neue Ministerpräsidentin Bata Szydlo Kritik an den umstrittenen Reformen ihrer Regierung zurückgewiesen. Die Prüfungen durch das Europäische Parl ...

Finanzministerium will Bed
Das Bundesfinanzministerium will die Rahmenbedingungen für Start-ups aus der Finanzbranche in Deutschland verbessern. "Wir haben ein Interesse, dass sich Fintechs bei uns entwickeln können", sagte F ...

Scharfe Kritik an AfD-Ford
Die AfD hat mit einer Forderung zur Abschaffung der Schulpflicht eine Debatte über Hausunterricht ausgelöst. Die AfD tritt in ihrem Wahlprogramm für die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt dafür ein, E ...


prev next

Live Radio

Live TV

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •