Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bundesregierung will Altersvorsorge erleichtern

News von LatestNews 1538 Tage zuvor (Redaktion)
An diesem Mittwoch will die schwarz-gelbe Koalition eine Reform der privaten Altersvorsorge auf den Weg bringen. Die geförderte Vorsorge soll attraktiver und transparenter für die Bürger werden. Zu den Kernpunkten zählen die steuerliche Förderung des Berufsunfähigkeitsschutzes, eine bessere Übersicht über die Leistungen von Riester-Verträgen sowie eine einfachere Eigenheimrente.

"Das Gesetz bringt für die Verbraucher deutliche Verbesserungen bei der staatlich geförderten Altersvorsorge. Es wird dazu führen, dass die Verbraucher die Produkte besser verstehen und deren Leistungen besser miteinander vergleichen können", sagte Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner (CSU) dem "Handelsblatt" (Dienstagausgabe). Dafür werde die gesetzlich vorgeschriebene Einführung von Produktinformationsblättern sorgen Mit der Einführung eines dreijährigen Vertragsrücktrittrechts erhalten die Verbraucher zudem ausreichend Zeit, auf Fehlinformationen aufmerksam zu werden und entsprechend zu reagieren. Auch der Wechsel eines Altersvorsorgevertrages wird erleichtert, da die Kosten für einen Wechsel bei maximal 150 Euro gedeckelt sind. Zudem sind die Abschluss- und Vertriebskosten für Folgeverträge auf 50 Prozent der bei Erstverträgen anfallenden Kosten begrenzt. Der Gesetzentwurf soll am Mittwoch vom Kabinett verabschiedet werden.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •