Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bundesregierung senkt Wachstumsprognose für 2013

News von LatestNews 1515 Tage zuvor (Redaktion)

Industrieanlagen
© dts Nachrichtenagentur
Die Bundesregierung hat die Wachstumsprognose für das Jahr 2013 gesenkt und erwartet nun einen Anstieg des Bruttoinlandsprodukts (BIP) um 1,0 Prozent. "Deutschland durchquert stürmische Gewässer angesichts der europäischen Staatsschuldenkrise und der konjunkturellen Abschwächung von Schwellenländern", sagte Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) am Mittwoch bei der Vorstellung der Herbstprognose. Im Frühjahr wurde noch ein Wachstum von 1,6 Prozent für das kommende Jahr erwartet.

Für das laufende Jahr rechnet die Bundesregierung mit einem Wachstum von 0,8 Prozent und erhöhte damit die Frühjahrsprognose leicht um 0,1 Prozent. Der Arbeitsmarkt wird nach Ansicht der Bundesregierung jedoch stabil bleiben. Für das Jahr 2012 wird mit einer leichten Abnahme der Arbeitslosenzahl auf durchschnittlich rund 2,9 Millionen gerechnet.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •