Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bundesanwaltschaft erhebt Spionage-Anklage gegen Chinesen

News von LatestNews 2081 Tage zuvor (Redaktion)
Die Bundesanwaltschaft hat einen 45-jährigen Chinesen uigurischer Abstammung wegen mutmaßlicher Spionage angeklagt. Wie die Ermittlungsbehörde am Donnerstag mitteilte, soll der Angeklagte die uigurische Gemeinschaft in Deutschland ausgespäht und seine Informationen an den chinesischen Geheimdienst weitergeleitet haben. Der 45-jährige Beschuldigte ist seit 2002 selbst Mitglied der uigurischen Gemeinschaft in München und war daher über die aktuellen Entwicklungen der Gemeinschaft informiert.

Der Mann ging laut Bundesanwaltschaft seit 2005 der Spionagetätigkeit nach und unterrichtete seine Kontaktpersonen telefonisch sowie in persönlichen Treffen über geplante Demonstrationen und öffentlichkeitswirksame Aktionen.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •