Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bund plant 2013 rund 13 Milliarden Euro weniger Nettokreditaufnahme

News von LatestNews 1615 Tage zuvor (Redaktion)

Euromünze
© dts Nachrichtenagentur
Die Bundesregierung will 2013 insgesamt 302,2 Milliarden Euro ausgeben und damit rund 10,5 Milliarden Euro weniger als im laufenden Jahr. Das berichtet die "Bild-Zeitung" (Montagausgabe) unter Berufung auf den neuen Haushaltsentwurf, der dem Haushaltsausschuss des Bundestages zur Beratung zugeleitet worden ist und der im November vom Parlament verabschiedet werden soll. Größter Ausgabenposten ist demnach der Etat für Arbeit und Soziales mit 118,7 Milliarden Euro.

Es folgt die Bundesschuld mit 33,2 Milliarden Euro gleichauf mit dem Verteidigungshaushalt. Dieser sieht unter anderem rund eine Milliarde Euro an Beschaffungskosten für das neue Waffensystem Eurofighter, 725 Millionen Euro für den Großraumtransporter A400M und 204 Millionen Euro für den Schützenpanzer Puma vor. Laut "Bild-Zeitung" plant Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) 18,8 Milliarden Euro neue Schulden. Die Nettokreditaufnahme des Bundes beträgt damit 13,3 Milliarden Euro weniger weniger als im laufenden Jahr.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •