Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Buffon übt nach 0:2 gegen Bayern deutliche Selbstkritik

News von LatestNews 1634 Tage zuvor (Redaktion)
Die italienische Torwart-Legende Gianluigi Buffon hat nach der 0:2-Niederlage im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Bayern München deutliche Selbstkritik geübt: "Ich persönlich lieferte die schwächste Europapokal-Partie meiner Karriere", sagte der Keeper von Juventus Turin im Interview mit der "Welt". Die Leistung des Teams von Jupp Heynckes beeindruckte den 35-Jährigen: "Sie erleben ein europäisches Hoch und strotzen vor Selbstsicherheit und Selbstbewusstsein. Wir dachten, sie trotzdem vor einige Probleme stellen zu können – doch das hat dann ja nicht wirklich geklappt."

Aber noch gibt Buffon den Traum vom Erreichen der Vorschlussrunde nicht auf, auch wenn sich der deutsche Rekordmeister "in jeder Hinsicht überlegen" gezeigt habe. Ein Fazit ziehe er erst nach dem Schlusspfiff des Rückspiels am kommenden Mittwoch. "Wenn sich das Urteil von München verifizieren sollte, müssen wir anerkennend sagen: Das ist unsere aktuelle Wertigkeit, und die Bayern sind einfach stärker. Aber noch ist das Duell ja nicht vorbei." Buffon sprach außerdem über seine Rolle im Weltfußball: "Ich spiele seit 18 Jahren Profifußball auf hohem Niveau und kenne die Dynamik. Es ist wahrlich nicht einfach, Buffon zu sein." Denn bei jedem Fehler werde eine Woche oder zehn Tage darüber gesprochen als sei ein Erdbeben geschehen. "Solange es isolierte Vorfälle bleiben, gefällt mir das irgendwo auch, denn es illustriert die gehobene Wertschätzung meiner Person."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Sport

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •