Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Britischer Premierminister Cameron besucht Burma

News von LatestNews 1702 Tage zuvor (Redaktion)

David Cameron
© dts Nachrichtenagentur
Der britische Premierminister David Cameron ist am Freitag zu einem historischen Besuch in Burma eingetroffen. "Jetzt gibt es eine Regierung, die von sich behauptet, dass sie zu Reformen verpflichtet sei, die erste Schritte unternehme und ich denke es ist angemessen, dieses Vorhaben zu unterstützen", sagte Cameron britischen Medien. In der Hauptstadt Naypyidaw traf er als erster westlicher Regierungschef seit der Unabhängigkeit des Landes von Großbritannien 1948 mit dem burmesischen Präsidenten Thein Sein zusammen.

Über den Inhalt des Gespräches wurden bisher keine Angaben veröffentlicht. Laut britischen Medienberichten wollte Cameron Präsident Thein Sein Hilfe bei den demokratischen Reformen in Aussicht stellen. Anschließend ist ein Zusammentreffen in Rangun mit der Oppositionsführerin und Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi geplant. Am 23. April beraten die EU-Außenminister über die Sanktionen gegen Burma. Die Regierung soll mit dem Absehen von einer Erneuerung einiger dieser automatisch auslaufenden Sanktionen für ihre Reformschritte belohnt werden, zu denen unter anderem die Aussöhnung mit den ethnischen Minderheiten, die Zulassung von Suu Kyis Partei Nationale Liga für Demokratie sowie die Freilassung Hunderter politischer Gefangener gehören.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •