Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bremer Polizei findet Waffen bei NPD-Mitgliedern

News von LatestNews 2174 Tage zuvor (Redaktion)
In Bremen hat die Polizei mehrere Waffen bei sechs Rechtsextremisten mehrere Waffen gefunden. Wie Innensenator Ulrich Mäurer mitteilte, seinen vier von ihnen NPD-Mitglieder, die anderen beiden gehören beziehungsweise gehörten in der Vergangenheit der DVU an. Die sechs Männer hatten zwar offiziell eine Waffenerlaubnis, dennoch sprach ihnen das Bremer Stadtamt ein Waffenverbot aus.

"Wir sind der Auffassung, dass Waffen nicht in die Hände von Rechtsradikalen gehören", sagte Mäurer. In Bremen gebe es rund 150 Rechtsextreme, von denen 30als gewalttätig oder gewaltbereit gelten. "Dass jetzt hier bei NPD-Mitgliedern Waffen gefunden werden, überrascht gar nicht", erklärte der Leiter des Verfassungsschutzes, Joachim von Wachter. Dabei seien die Übergänge von rechtsextremen Parteien zur gewaltbereiten Szene fließend. Indessen geht die Diskussion um ein NPD-Verbotsverfahren weiter. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich warnte vor einem Scheitern. Deshalb dürfe man nicht voreilig handeln. Ergebnisse erwarte er von der morgigen Länder-Innenministerkonferenz.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •