Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bremen: Eingeschlossene Jugendliche wollen in Kaufhaus übernachten

News von LatestNews 1453 Tage zuvor (Redaktion)
In einem Kaufhaus in der Bremer Innenstadt hat am späten Freitagabend eine Alarmanlage einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Einsatzkräfte durchsuchten daraufhin das Kaufhaus und stießen im vierten Obergeschoss auf zwei 15 Jahre alte Jugendliche. Bei den beiden handelte es sich um ein junges Mädchen und ihren gleichaltrigen Begleiter.

Beide gaben an, das Kaufhaus noch während der Öffnungszeit aufgesucht zu haben. Zunächst hätten sie sich in der Multimedia-Abteilung aufgehalten und sich dort dann auf ein Sofa gesetzt. Nach einiger Zeit wären sie wohl eingeschlafen. Beim Aufwachen hätten sie dann feststellen müssen, dass das Kaufhaus bereits geschlossen war. Die Polizei hätten sie nicht angerufen, da sie nicht für Einbrecher gehalten werden wollten. Daraufhin entschlossen sie sich, die Nacht abzuwarten und am Morgen nach Öffnung wieder nach Hause zu gehen. Die beiden hatten allerdings nicht bedacht, dass sie beim Gang zur Toilette in den Bereich eines Bewegungsmelders geraten waren. Beide wurden ihren Eltern zum Schlafen im heimischen Bett übergeben.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •