Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Brandenburg: Junge Männer setzen Zugtoilette in Brand

News von LatestNews 1411 Tage zuvor (Redaktion)
Zwei junge Männer im Alter von 18 und 21 Jahren haben in der Regionalbahn zwischen Berlin Spandau und Nauen einen Brand in einer Zugtoilette gelegt, verletzt wurde dabei niemand. Wie die Bundespolizei am Montag mitteilte, ereignete sich der Vorfall bereits in der Nacht zum Sonntag. Die mutmaßlichen Brandstifter sollen den Angaben zufolge zahlreiche Papierhandtücher in das WC geworfen und diese angezündet haben.

Die Rauchentwicklung sorgte dann kurz vor dem Bahnhof Falkensee in Brandenburg für einen Brandalarm. Eine Zugbegleiterin löschte das Feuer, bevor es sich weiter ausbreiten konnte. Nachdem der Zug gestoppt hatte, versuchten die beiden jungen Männer zu fliehen, wurden jedoch zunächst durch andere Reisende daran gehindert und schließlich von der Bundespolizei vorläufig festgenommen. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Nachrichten

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •