Anmelden

Benutzername:

Passwort:

Merken

Bosch fordert Abwrackprämie für alte Kühlschränke

News von LatestNews 1634 Tage zuvor (Redaktion)
Auch in der Industrie wird die Forderung nach einer Abwrackprämie für alte Kühlschränke und Waschmaschinen laut. "Es wäre sicher eine Chance, wenn sich die Politik zu einer Abwrackprämie für alte Hausgeräte entscheiden würde. Ich denke vor allem an Geräte, die älter sind als 14 Jahre und derzeit in erheblichem Umfang den Energieverbrauch steigern", sagte Harald Friedrich, der Geschäftsführer des Branchenriesen Robert Bosch Hausgeräte, der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung".

"Ein zusätzlicher Anreiz zum Stromsparen würde der Energiewende einen Schub geben", fügte er hinzu. In Deutschland gebe es 30 Millionen Haushaltsgeräte, die älter seien als 14 Jahre, sagte Friedrich. Das entspreche 17 Prozent des gesamten Bestands. "Die Einsparpotenziale sind enorm. Würden alle diese Geräte durch moderne Maschinen ersetzt, könnten acht Milliarden Kilowattstunden Strom pro Jahr eingespart werden", erläuterte der Bosch-Manager. "Das würde ein großes Kohlekraftwerk verzichtbar machen. Aus Sicht der Verbraucher bedeutet das: Sie könnten zwei Milliarden Euro Stromkosten im Jahr sparen." Eine 15 Jahre alte Kühl-Gefrier-Kombination verbrauche im Schnitt zirka 600 Kilowattstunden Strom im Jahr, ein modernes Gerät liege bei zirka 150 Kilowattstunden. "Also können Verbraucher locker bei den Stromkosten deutlich mehr als 100 Euro im Jahr einsparen", sagte Friedrich. "Wenn die Anschaffung des Geräts 850 Euro kostet, hat sich der Kauf innerhalb von acht bis neun Jahren komplett amortisiert. Mit Abwrackprämie könnte der Zeitraum zusätzlich verkürzt werden."

© dts Nachrichtenagentur





Wählen : 1 vote Kategorie : Wirtschaft

oder registrieren hier.

Anzeige

Anzeige



 

Impressum  •  Copyright 2010 Kledy.de  •  RSS Feeds  •